Campus - Weite Züge

Bei dieser Übung geht es vor allem darum, die Schulter zu kräftigen. Eine Hand – die Fixhand – bleibt an einer Stelle am Campusboard, die andere Hand greift in möglichst weiten Zügen hoch bzw. runter. Dabei steht ein Fuß – diagonal zur Fixhand – auf einem hohen Tritt.

Finde heraus, wie weit du greifen kannst: Positioniere die Fixhand auf der dritten Leiste. Ebenfalls ausgehend von der dritten Leiste, greift die andere Hand zur ersten und fünften Leiste oder, wenn das noch zu schwer ist, zunächst an die zweite, dann weiter an die erste Leiste bzw. erst an die vierte und dann an die fünfte Leiste. Gelingt dir die Übung gut, kannst du dich langsam steigern, indem du versuchst, drei Leisten weit zu greifen, ohne zwischenzugreifen.

Achtung: Um dein Schultergelenk nicht zu überlasten, solltest du insbesondere beim Runtergehen darauf achten, viel Spannung in der Schulter zu halten und nah am Board zu bleiben. 

  • Anzahl der Wiederholungen: 6-8 (je 3-4 auf jeder Seite)
  • Anzahl der Sätze: 3
  • Pausenzeiten zwischen den Sätzen: 3 Minuten