Technik - Sloper halten

Sloper oder auch „Aufleger“ sind runde, offene Griffe, die aufgrund ihrer Form meist nicht so gut zu halten sind.

Um Sloper sicher halten zu können, gibt es im Wesentlichen zwei Dinge, die zu beachten sind: 

  1. Möglichst viel Reibung erzeugen, sprich: Die Hand vollständig mit leicht gespreitzten Fingern auf den Sloper auflegen.
  2. Am langen Arm unter oder neben dem Sloper nah an der Wand halten, um die Gefahr des Abrutschens durch eine günstige Körperposition möglichst gering zu halten. 

Suche dir 4-6 Sloper und versuche sie mit deinem vollen Gewicht zu belasten. Verändere die Position deiner Hand, indem du die Finger zusammenziehst oder weiter spreizt, und die Fingerspitzen an verschiedenen Stellen des Slopers auflegst. Erkunde, was für dich besser und was schlechter funktioniert. 

Suche dir 2-3 Boulder mit vielen Slopern und klettere sie.

Für noch mehr Inspiration, schaue dir dieses YouTube-Video an:

Fortgeschrittene: 

  1. Positioniere einen Fuß auf einem Tritt der sich möglichst auf einer Linie unterhalb des Slopers befindet, den du festhältst, und versuche dann, den Sloper seitlich mit deinem Gewicht zu belasten, um dich aus deiner Beinkraft heraus, nah an der Wand weiter nach oben zu drücken und einen möglichst weit entfernten Griff zu greifen. Probiere ein paar Varianten und finde heraus, wann die Bewegung für dich am besten funktioniert. 
IMG_20220320_164115