Technik - Toehook erspüren

Der Toehook ist eine Technik, bei der du dich mit deiner Fußoberseite an einen Griff/Tritt/Kante/Volumen ziehst und dich damit stabilisierst.

In dieser Übung geht es darum, die richtige Fußposition beim Toehooken an verschiedenen Griffen/Tritten/Kanten/Volumen zu erspüren. Suche dir 4-6 verschiedene Stellen in der Boulderhalle, wo du das Toehooken ausprobieren kannst. 

Greife zwei Startgriffe und versuche erst mit dem einen und dann mit dem anderen Fuß an verschiedenen Griffen/Tritten/Kanten/Volumen Toehooks zu setzen. Spüre genau in den Hook hinein und versuche, möglichst viel mit der Position deines Fußes zu experimentieren. Achte auch darauf, welchen Einfluss deine Körperspannung auf den Erfolg des Hookens hat. Finde heraus, was besser und was schlechter funktioniert.

Fortgeschrittene: 

  1. Versuche einen Fußwechsel beim Hooken, indem du den hängenden Fuß zum hookenden Fuß „dazuhookst“ und den anderen Fuß löst. 
  2. Finde ein paar noch schlechtere Griffe, z.B. schräge Leisten, die du nur mithilfe der Zugkraft aus dem Hook gut halten kannst. Erkunde den Nutzen des Hookens.
IMG_20220402_164906 - 2
IMG_20220320_161242